In der Religionsstunde fragt der Lehrer:
"Warum sieht man auf Bildern in der Regel nur Maria mit dem Kind und nicht Josef?"
"Ist doch ganz klar", mein Fritzchen, "weil der Josef geknipst hat!"

 

Aus einem Schüleraufsatz:
Was der Mensch isst und trinkt, geht durch den Schlund und wir dann im Magen beigesetzt.


Der Jurastudent fällt zum zweiten mal beim Examen durch.
"Das konnte ja auch nicht gut gehen", meint er hinterher zu seinen Kommilitonen, "derselbe Raum, dieselben Prüfer und auch noch dieselben Fragen!"


Mutter fragt die Tochter: "Weißt du, wer in einer glücklichen Ehe die Hosen an hat?"
"Natürlich Mutti, keiner!"


 

 

 

Eine Ehefrau hat Bedenken, dass ihr Mann Trinker ist.
Daraufhin geht sie zum Pfarrer und fragt ihn um Rat, was sie tun soll, um zu erfahren, ob ihr Mann wirklich jeden Abend betrunken ist.
Der Pfarrer meinte, sie solle sich mit einer Kerze hinter die Tür stellen, wenn ihr Mann nach Hause kommt. Sieht er ein Licht ist er nicht betrunken. Bei zwei Lichtern ist er etwas und bei drei Lichtern ist er sehr betrunken.
Am Abend tat die Frau, was ihr geraten war und als ihr Mann heim kam fragte er sie:
"Schatzi, warum stehst du mit dem Christbaum hinter der Tür?"


Kommt ein Mann zum Psychologen und sagt: "Meine Frau hat mich zu ihnen geschickt, weil ich am liebsten Baumwollsocken mag!"
Sagt der Psychologe: "Aber das ist doch kein Grund, Sie zu mir zu schicken. Ich mag auch am liebsten Baumwollsocken!"
Darauf der Mann: "Ist das wahr? Auch mit Essig und einem Spritzer Zitrone?"


Sitzen zwei Raben auf dem Ast eines Baumes dumm herum und schauen blöd.
Setzen sich ein Hase und ein Fuchs unter den Baum und schauen blöd.
Da kommt ein Jäger und erschießt Hase und Fuchs.
Sagt der eine Rabe: "Siehst du, dumm herumsitzen und blöd schauen kann man nur in einer höheren Position."

 

 

 

Anna kommt sehr spät nach Hause und wird von ihrer Mutter überrascht. Anna gesteht daraufhin, dass sie einen Freund hat!
Mutter: "Das fehlte noch. Hat er wenigstens einen vernünftigen Beruf?"
Anna: "Er ist Kirchenangestellter."
Mutter: "Küster?"
Anna: "Oh ja, und wie!"


In der Aufregung hat der Bräutigam in der Kirche vergessen, seiner Braut den Ehering an den Finger zu stecken.
Dezent versucht der Pfarrer, ihn daran zu erinnern, indem er ihm freundlich zublinzelt und eindeutige Gesten mit beiden Händen macht.
Der arme Kerl wird ganz verlegen und stottert:
"Aber Hochwürden, das hat doch Zeit bis heute Abend...."


Oma: "Und Julia, wie hat dir dein erster Kirchenbesuch gefallen?"
Julia: "Super! Am besten fand ich wo alle gesungen haben HALLO JULIA!"

 

 

Eine Frau beim Zahnarzt: "Ich weiß nicht, was schlimmer ist: an den Zähnen gebohrt zu werden oder ein Kind zu bekommen."
Der Arzt ganz lässig: "Sie müssen sich entscheiden, damit ich den Stuhl entsprechend einstellen kann."


In der S-Bahn. Eine alte Dame zeigt dem Kontrolleur die Fahrkarte. "Das ist eine Kinderfahrkarte, meine Dame", stellt der fest.
Sagt die Dame: "Da können Sie mal sehen, wie lange ich auf diese Bahn gewartet habe!"


Kommen zwei Kinder in die Drogerie:
"Unser Vati ist gerade in einen Bienenkorb gefallen."
"Da braucht ihr sicher eine Salbe."
"Nee, einen Farbfilm!"

 

   

 

"Kind, wo warst du denn die ganze Zeit?"
"Ich habe Briefträger gespielt und den ganzen Häuserblock mit Post versorgt."
"Aha. Aber, woher hattest du denn die vielen Briefe?"
"Aus deinem Nachttisch. Die mit den rosa Schleifchen!"


Unterhalten sich zwei Ehemänner:"Wer hat eigentlich bei euch die Hosen an?"
"Wir haben es geteilt. Meine Frau kommandiert die Kinder herum, mich und den Hund"
"Und du?"
"Ich habe die Blumen übernommen!"


Zwei Männer haben die Nase voll von der Welt. Sie beschließen Job und Frau und Kinder zu verlassen und in der Wildnis endlich Ruhe und Frieden zu finden. Um sich mit dem Nötigsten einzudecken, gehen sie in einen Laden für Extremsportartikel. Der Ladenbesitzer, ein weiser alter Mann, legt den beiden Einsiedlerkandidaten vor allem ein Brett ans Herz, das ganz mit Pelz überzogen ist und in der Mitte einen Schlitz hat, der ebenfalls mit Pelz ausgefüttert ist.
"Kommt nicht in Frage!", rufen die beiden Männer wie aus einem Munde.
"Wir wissen wohl, wozu solch ein Brett gut sein soll, aber wir haben das ganze Theater endgültig satt!" Trotzdem schafft es der Alte, das Brett hinter ihrem Rücken im Haufen ihrer Ausrüstung zu verstecken, und sie ziehen los.
Drei Jahre später schaut einer der beiden Männer wieder in dem Sportartikelladen vorbei.
"Ach sieh mal an!" ruft der Ladenbesitzer aus. "Und wo ist Ihr Partner?"
"Tot", sagt der heimgekehrte Überlebende.
"Was ist denn passiert?"
"Hab ihn umgelegt."
"Aber warum?"
"Na ja", zuckt der Mann mit den Schultern, "ich hab ihn mit meinem Brett im Bett erwischt."

 

 

 

 

"Ich gehe nicht mehr in die Kirche!"
"Warum nicht?"
"Letzte Woche vergaß ich mein Fahrrad in der Stadt und fuhr mit dem Bus nach Hause. Nach ein paar Tagen bemerkte ich es und fand mein Fahrrad unversehrt an der selben Stelle wieder!"
"Was hat das mit der Kirche zu tun?"
"Aus Dankbarkeit fuhr ich zum Dom und warf 50 Euro in den Opferstock!"
"Ja und?"
"Als ich wieder aus dem Dom herauskam, war mein Fahrrad geklaut!"


"Wenn ich der Kirche zehn Millionen hinterlasse", fragte ein Multimillionär den Priester, der ihm die Sterbesakramente spendete, "könnte ich dann einigermaßen sicher sein, dass ich die ewige Seligkeit erlange?"
"Mein Sohn", erwiderte der Geistliche freudig überrascht, "ich möchte keine haltlosen Versprechungen machen, aber das ist ganz gewiss etwas, das auszuprobieren der Mühe wert wäre!"


Der angehende Schwiegervater zum Schwiegersohn:
"Würden Sie auch meine Tochter heiraten, wenn sie kein Geld hätte?"
"Natürlich, auch wenn sie arm wie eine Kirchenmaus wäre!"
"Dann wird nichts aus der Hochzeit. Trottel können wir nicht gebrauchen!"


und noch eine Scherzfrage hinterher:
Macht man den Meeresspiegel kaputt, wenn man in See sticht?

Die 18-jährige Gabriele hat per Zeitungsanzeige einen Freizeitpartner gesucht und auch einige Zuschriften erhalten.
"Wie schön, mein Kind!" freut sich die Mutter.
"Ja, das finde ich auch toll, Mama!" lächelt die Tochter. "Sogar Vati hat mir geschrieben."


Ein Hund sagt zum anderen: "Magst du Kinder?"
Darauf der andere Hund: "Hundefutter ist mir lieber..."


Holger: "Unser Nachbar, der Hr. Mente, ist gestern Vater geworden."
Detlef: "Und?"
Holger: "Der ist mit einer Türkin verheiratet. Und die wollen das Kind tatsächlich Ali nennen!"

 

"Ich konnte heute nicht in die Kirche gehen", erklärt der Großvater, "hat der Pfarrer lange gesprochen?"
"Mindestens eine dreiviertel Stunde", gibt Karin Auskunft.
"Und worüber hat er gesprochen?"
"Das hat er nicht gesagt"


Eine schwangere Frau kommt zum Arzt. Nach der Untersuchung runzelt der Arzt die Stirn und sagt: "Ich muss ihnen etwas über ihr Kind sagen, es ist etwas anders."
Die Frau ist besorgt: "Wieso, was ist denn mit ihm?"
Der Arzt: "Naja, es ist nicht schlimm, aber es ist eben anders, es ist ein Hermaphrodit."
"Ein was?", fragt die Frau.
Der Arzt antwortet: "Nun, es hat die Merkmale eines Mannes und einer Frau!"
Fragt die Frau: "Soll das heißen, es hat einen Penis und ein Hirn?"


Kinder
4 Jahre: Mama weiß alles!
8 Jahre: Mama weiß viel!
12 Jahre: Mama weiß nicht wirklich alles!
14 Jahre: Mama weiß gar nix!
16 Jahre: Wer ist Mama?
18 Jahre: die gehört doch zum alten Eisen!
25 Jahre: Mama weiß das vielleicht!
35 Jahre: Bevor wir das entscheiden, fragen wir mal Mama!
45 Jahre: Ich frage mich wie Mama darüber denkt!
70 Jahre: Wie gerne würd ich jetzt Mama fragen können.

 

 

 

Ein Betrunkener kommt in die Kirche geschwankt und stolpert in den Beichtstuhl. Der Priester wartet, dass der Betrunkene mit der Beichte anfängt, aber der sagt kein Wort.
Nach einer Weile fragt der Priester: "Kann ich dir helfen, mein Sohn?"
Der Betrunkene lallt: "Ich weiß nich, gibssss auf deiner S-S-Seite Papier?"


Evelyn kommt am Sonntagvormittag gut gelaunt mit einem Eis nach Hause.
Die Mutter fragt: "Von welchem Geld hast du das Eis gekauft?"
"Du hast mir doch einen Euro mitgegeben!"
"Der war aber für die Kirche!"
"Dort war der Eintritt frei!"


Inserat in einer Zeitung:
Tausche Zelt für zwei Personen - einmal benutzt - gegen Kinderwagen.
Eilt!

 

Auf einer Party ist auch der Fernsehintendant eingeladen.
Der Mann plaudert vornehmlich über sich und seine Familie: "Ich kann meinen Stammbaum über Jahrhunderte zurückverfolgen. Meine Ahnen haben sogar die Römer vertrieben."
Fragt ein Partygast: "Und mit welchem Programm?"


Sitzen zwei Tauben im Baum. Da fliegt ein Flugzeug über sie hinweg.
Sagt die eine: "Na der ist aber schnell, da kommen wir nicht hinterher."
"Na kein Wunder, wenn mir der Hintern brennt, flieg ich auch so schnell."


Wieso wäre es besser gewesen, wenn Adam und Eva Italiener gewesen wären?
Weil sie dann nicht an den Apfelbaum dran gekommen wären!

 

 

"Herr Ober, in meiner Suppe ist ein Stück von einer Baumrinde!"
"Kein Wunder, Sie sitzen hier am Stammtisch."


"Ich habe einen wirklich intelligenten Hund, findest du nicht auch?" fragt ein Jäger.
"Ja, das habe ich auch schon bemerkt," antwortet sein Freund, "jedesmal, wenn du zum Schuss ansetzt, verkriecht er sich hinter dem dicksten Baum, den er findet."


Ein Bus fährt gegen einen Baum. Der Polizist, der den Unfall aufnimmt, fragt den Fahrer: "Wie konnte das denn passieren?"
Der Busfahrer antwortet: "Keine Ahnung, als es gekracht hat, war ich hinten zum Kassieren."

 

Auf der Alm sitzt ein kleiner Bub auf einer Gattertür. Fährt ein feudales Auto auf die Gatter zu.
Der Fahrer ruft den Buben zu: "He, Bub, mach die Gatter auf!"
Darauf der Bub: "Wer san denn Sie?"
"Ich bin ein Ingenieur."
"Was ist denn das?"
"Ein Ingenieur ist ein Mann, der alles kann."
"Dann machens die Gatter selber auf!"


Der Pfarrer bekommt Besuch von einer Frau, die ihre tote Katze beerdigen lassen will, aber der lehnt strikt ab. Er beerdigt überhaupt keine Tiere.
Sie ist ganz verzweifelt und meint: "Ich war auch schon beim evangelischen Pfarrer, aber der macht es auch nicht. Wissen Sie was, Herr Pfarrer - ich gebe Ihnen auch 100 Euro dafür."
Darauf der Pfarrer: "Warum haben Sie denn nicht gleich gesagt, dass die Katze katholisch ist?"


Ein Tankwart hat einen Autounfall erlitten.
Er wird verletzt in die Klinik gebracht und soll dort eine Bluttransfusion bekommen.
Als die Krankenschwester mit den Apparaten kommt, flüstert er: "Aber bitte nur Super."

 

Ein Ehemann erstattet eine Vermisstenanzeige bei der Polizei:
Ehemann: "Mei Frau ist weg. Sie ist gestern Morgen zum Shoppen und
nicht mehr wiedergekommen."
Polizist: " Wie groß ist Ihre Frau?"
Ehemann: "Keine Ahnung, ich habe das nie nachgemessen."
Polizist: "Ist sie schlank oder eher kräftig?"
Ehemann: "Schlank eher nicht, vielleicht ein wenig kräftig? "
Polizist: "Augenfarbe?"
Ehemann: "Kann ich so nicht sagen."
Polizist: "Die Haarfarbe?"
Ehemann: "Die wechselt alle paar Monate."
Polizist: "Welche Kleidung trug sie?"
Ehemann: "Ich bin nicht sicher, ob sie ein Kleid oder einen Anzug an hatte."
Polizist: "War sie mit einem Fahrzeug unterwegs?"
Ehemann: "Ja !!!!!"
Polizist: "Welche Farbe hat der Wagen?"
Ehemann: " Ein schwarzer Audi A 8 3.0 TDi, V 6
Motor mit 4 Ventilen pro
Zylinder, 285 PS und Hybrid-Antrieb,
Automatikgetriebe,
Spitzengeschwindigkeit 250 km/h, LED Scheinwerfer,
graue Ledersitze,
Fünflenker-Vorderachse und Trapezlenker-
Hinterachse, hat vorne links am
Kotflügel einen sehr kleinen Kratzer, und .......... "
Der Ehemann beginnt zu schluchzen
Polizist: "Machen Sie sich keine Sorgen, mein
Herr, wir werden alles tun
um Ihren Wagen zu finden." 🙈🙈🙈

 

An einer Ampel hält hinter einem Auto ein Motorradfahrer. Nach wenigen Sekunden fällt der Motorradfahrer einfach um.
Der Autofahrer steigt aus und hilft, das Motorrad wieder aufzurichten. Dieses Spielchen wiederholt sich nun einige Ampeln lang, bis der Autofahrer fragt: "Sagen Sie mal, was ist denn mit Ihnen los? Warum kippen sie an jeder Ampel um?"
Der Motorradfahrer ganz entgeistert: "Ach, ich weiß auch nicht, meine Frau hat sich scheiden lassen!"
Autofahrer: "Was hat das denn damit zu tun?"
Motorradfahrer: "Sie hat den Beiwagen bekommen!"


Der Zahnartzt hat eine Autopanne.
Er holt sein Werkzeug, macht die Kühlerhaube auf, greift nach der Zange und murmelt:
"Jetzt wird es aber ein bisschen weh tun."


Tim fragt: "Stimmt es, dass man dem Trainer bei seiner Entlassung auch das Auto genommen hat?"
"Wie kommst du denn auf sowas?"
"Es heißt doch, dass er gehen mußte!"

 

 

Ein neuer Tag für einen Unfallchirurgen beginnt: "Schwester, was für Fälle hätten wir den heute?"
"Zwei leichte: Autounfall und Selbstmordversuch durch Sprung vor einen Zug."
"Und? Gibt es auch irgendwelche schweren Fälle?"
"Ja, da ist einer", schaut die Schwester nach, "ein Ehemann, der nicht abwaschen wollte."


Ein Türke und ein Deutscher, Nachbarn in der Kölner Südstadt, haben sich ein neues Auto gekauft.
An einem Samstagvormittag bringen die beiden ihre Fahrzeuge auf Hochglanz.
Als der Deutsche einen Eimer Wasser über sein Wagendach schüttet, holt der Türke eine Säge aus dem Werkzeugkasten und sägt damit ein Stück vom Auspuff ab.
"Was ist denn mit dir los, Adnan?" fragt der Deutsche, "hast du nicht mehr alle Tassen im Schrank?"
"Wieso?" sagt Adnan. "Wenn du deinen taufst, kann ich meinen ja wohl beschneiden."


Eine Frau fährt mit dem Auto die Straße entlang. Ein paar Arbeiter steigen gerade auf Telefonmasten.
"Idioten", faucht sie, "so schlecht fahre ich nun auch wieder nicht!"

 

Ein Mann beim Arzt: "Helfen Sie mir, ich schlafe so schlecht seit einiger Zeit."
Dazu der Arzt: "Ja, also ich halte nichts von Symptom-Kuriererei, wir werden sofort die Wurzel des Übel beseitigen!"
Einzige Antwort: "Na, ich weiß nicht, meine Frau hängt doch sehr an dem Baby."


Ein neugeborenes Baby lacht und lacht und hält die beiden Fäustchen nach oben. Die Hebamme ist ratlos!
Sie holt den Arzt. Der öffnet vorsichtig die beiden geballten Hände. Und aus jedem der Händchen fällt eine Anti-Babypille heraus.


Nina zur Tante: "Warum hast du so einen dicken Bauch?"
Tante: "Da ist mein Baby drin."
"Hast du das Baby gern?"
"Ja, sogar sehr gern!"
"Warum hast du denn dein Baby dann aufgefressen?"

 

"Gut gemacht", meint der Chefarzt zu seinem neuen Assistenten.
"Nur gebe ich nach der Entbindung immer dem Baby einen Klaps auf den Po und nicht der jungen Mutter."


Ein Känguru hüpft durch die Steppe. Plötzlich bleibt es stehen und kratzt sich am Bauch.
Dann greift es in den Beutel, holt das Baby raus und haut ihm tüchtig eins hinter die Ohren: "Wie oft hab ich dir schon gesagt, dass du im Bett keinen Zwieback essen sollst!"


Ein stolzer Mann, der gerade Vater von Vierlingen geworden ist, stürzt in den Babysaal.
"Raus hier", fährt ihn die Stationsschwester an. "Sie sind nicht sterilisiert."
"Wem sagen Sie das."


 

"Angeklagter, was hat Sie vor die Schranken des Gerichts geführt?", will der Richter wissen.
"Mein fester Glaube, Herr Vorsitzender", erklärt der Angeklagte ganz ernst.
"Ihr fester Glaube?"
"Ja, ich habe fest geglaubt, die Bank hätte keine Alarmanlage."


"Die Polizei sucht einen großen blonden Mann um die dreißig, der Frauen belästigt!" liest Frau Meier ihrem Mann vor.
Er: "Meinst Du wirklich, dass das der richtige Job für mich ist?"


Kommt ein Mann zur Polizei und sagt: "Ich möchte ein Geständnis ablegen. Ich habe meine Frau geamselt."
Der Polizist: "Sie meinen wohl gevögelt? Aber das müssen sie mir doch nicht erzählen."
Der Mann: "Nein, das war's nicht. Aber ganz ähnlich... Ach ja: erdrosselt!"


"Die Polizei sucht einen großen blonden Mann um die dreißig, der Frauen belästigt!" liest Frau Meier ihrem Mann vor.
Er: "Meinst Du wirklich, dass das der richtige Job für mich ist?"


Kommt ein Mann zur Polizei und sagt: "Ich möchte ein Geständnis ablegen. Ich habe meine Frau geamselt."
Der Polizist: "Sie meinen wohl gevögelt? Aber das müssen sie mir doch nicht erzählen."
Der Mann: "Nein, das war's nicht. Aber ganz ähnlich... Ach ja: erdrosselt!"

 

Der Chefarzt der Psychiatrie macht eine Führung durch sein Haus.
Die Besucher dürfen einen Blick in ein Einzelzimmer werfen.
Ein etwas verwirrt aussehender Mann sitzt auf einem Stuhl und hält eine lebensgroße Holzpuppe mit strohblondem Haar auf seinem Schoß.
Er herzt und küsst die Puppe ununterbrochen.
Der Chefarzt analysiert: "Dieser Mann war vor vielen Jahren unsterblich in eine blonde Frau verliebt. Sie hat dann aber einen anderen geheiratet."
Die Führung geht weiter.
Das nächste Zimmer direkt nebenan ist komplett ausgepolstert und der Patient läuft permanent mit dem Kopf gegen die Wand und stößt mitleidserregende Laute aus.
Die Besucher fragen: "Und was ist mit diesem Mann?"
Der Chefarzt sagt: "Das ist der Mann, der die Frau geheiratet hat".
 

 

 

"Der Hund läuft jetzt super ohne Leine!"
"Klasse, wo ist er denn?"
"Keine Ahnung!"


Der stolze Vater zu seinem Sohn: "Der Storch hat dir ein Schwesterchen gebracht - willst du es sehen?"
"Später, zeig mir erst mal den Storch!"


Kennst Du den Unterschied zwischen einem Chef und einem Kondom?
Es gibt keinen! Beide sind nötig, aber ohne wäre es schöner!


und noch eine Scherzfrage hinterher:
Ist es in Ordnung, in der Kirche Falschgeld zu spenden, wenn man weiß, dass das Geld an eine Organisation für Blinde geht?

 

Gehen drei elegante Damen durch die Anlagen des Golfclubs und kommen am Sauna-Bereich vorbei, wo ein nackter Mann mit bedecktem Gesicht die Sonne genießt.
Sagt die erste: "Mein Mann ist das nicht!"
Sagt die zweite: "Stimmt, dein Mann ist das nicht."
Meint die dritte: "Das ist gar keiner aus unserem Club!"


Paul stößt in der Hotelhalle mit dem Ellenbogen an den Busen einer jungen Frau.
Er entschuldigt sich mit den Worten: "Wenn Ihr Herz so zart ist wie Ihr Busen, werden Sie mir sicherlich verzeihen."
Da lächelt sie zurück: "Und wenn Ihr Ding so hart ist wie Ihr Ellenbogen, dann besuchen Sie mich doch mal auf Zimmer 225!"


Spruch des Tages:
"Kein Busen ist so flach wie das Niveau dieser Party!"


Im Fernsehen wird die Geburt eines Kindes gezeigt und die kleine Erna guckt mit weit aufgerissenen Augen zu.
Der Mutter kommen (berechtigte) Zweifel, ob das eine Sechsjährge hätte sehen sollen und will mit ihr darüber reden.
"Erna, was meinst du dazu?"
"Was soll ich schon sagen?", antwortete die Kleine sehr forsch, "das Baby hätte da gar nicht erst reinkriechen sollen, so dreckig wie es da drinnen wohl war. Und für das, was es getan hat, war der Klaps auf den Po noch eine viel zu geringe Strafe. Es hätte eine ordentliche Tracht Prügel verdient!"


Warum kriegen polnische Babys 2 Klapse auf den Hintern?
Damit sie die Armbanduhr der Hebamme loslassen!


 

"Fritzchen, kannst du mir den Begriff Heuchelei erklären?" fragt der Lehrer.
Fritzchen überlegt einen Moment und antwortet: "Das wäre so, als wenn ich jeden Tag fröhlich pfeifend in die Schule käme!"


Baumarkt:
"Ich möchte den Hammer umtauschen!"
"Und warum?"
"Er trifft immer daneben!"


Ein Vaterschaftsprozess. Nach kurzer Vernehmung bekennt sich der Beklagte schuldig. Der Richter ist hocherfreut, dass der Prozess so schnell erledigt werden kann und sagt: "Nun sollten wir noch über das Finanzielle sprechen."
Darauf der Angeklagte: "Herr Vorsitzender, das muss nicht sein, dafür will ich nichts, das war nämlich in meiner Freizeit."

 

"Hoffentlich habe ich Sie mit meinen Fragen nicht aus der Fassung gebracht", entschuldigt sich der Richter nach einer Vernehmung höflich bei der Zeugin.
"Nein, gar nicht, Herr Richter. Ich bin solche Fragen gewohnt. Ich bin nämlich Kindergärtnerin."


Bekanntgabe im Amtsblatt: "Die, die die, die die Rathaus-Wände beschmiert haben, anzeigen, erhalten 100 Euro Belohnung."


Warum durften Frauen früher keine Richterinnen sein?
Sie sind bestechlich, in der Regel nicht zu gebrauchen und können keinen hängen sehen!

 

"Was sind Sie von Beruf?"
"Zauberkünstler."
"Zauberkünstler?"
"Ja, ich zersäge Mädchen."
"Haben Sie auch Geschwister?"
"Ja, zwei Halbschwestern."


Fragt der Richter den Angeklagten: "Sind Sie vorbestraft?"
Darauf der Angeklagte: "Nein, ich werde immer hinterher bestraft."


Schon zum vierten Mal schickt die Mutter Fritzchen zurück ins Bett. "Höre ich noch einmal das Wort Mama , gibt es Ärger!"
Eine Weile ist es still, dann klingt es aus dem Kinderzimmer: "Frau Schneider, kann ich bitte was zu trinken haben?"

 

Der Bürgermeister beim Arzt. Die Diagnose: Geschlechtskrankheit. Der Arzt verschreibt ein Medikament und damit es nicht so auffällt, was dem Bürgermeister fehlt, schreibt er auf das Rezept, es wäre für Magenprobleme nach fettem Essen.
Der Bürgermeister geht zur Apotheke. Der Apotheker bringt das verordnete Medikament und zusätzlich eine Packung Kondome.
Der Bürgermeister - ganz entsetzt - fragt den Apotheker was das soll.
Sagt der Apotheker: "Wenn das Essen wieder mal besonders fett ist, ziehen Sie das einfach über den Löffel."


Der Richter ertappt Gauner-Ede mal wieder beim Lügen:
"Dass Sie mir überhaupt noch ins Gesicht sehen können!"
"Ach Herr Richter, man gewöhnt sich an alles."


Frau Wagner besucht ein ägyptisches Museum. "Sagen Sie," erkundigt sie sich bei einem Aufseher, "wie alt ist denn diese Mumie hier?"
"Fünftausend und 7 Jahre."
"Wie kann man das so genau wissen?"
"Ich arbeite hier seit 7 Jahren. Als ich anfing, sagte man mir, sie sei fünftausend Jahre alt."


und noch eine Scherzfrage hinterher:
Wenn dir tatsächlich alles Wurst ist - warum gibst du dann dauernd deinen Senf dazu?



"Warum sind Sie denn dreimal hintereinander in dasselbe Geschäft eingebrochen?"
"Das war so, Herr Richter: Das erste Mal habe ich ein Kleid für meine Frau mitgenommen und die beiden anderen Male musste ich es umtauschen!"


 
 

Fritzchen ist in der Schule und sein Radiergummi fällt vom Schreibtisch. Er sucht und sucht.
In diesem Moment sagt der Lehrer: "Was würdet ihr auf mein Grab schreiben, wenn ich tot wäre?"
Plötzlich findet Fritzchen seinen Radiergummi und sagt ziemlich laut zum Radiergummi: "Da liegt er ja der Drecksack."

 

Ein Pilot kurz nach dem Start: …

… “Hallo liebe Passagiere. Meine Name ist Flugkapitän Schulz. Wir erreichen Lissabon um 17 Uhr. Das Wetter ist sonnig bei 31 Grad. Ich wünsche Ihnen einen angenehmen und sicheren Flug.”

Der Flugkapitän vergisst aber das Durchsage-Mikrophon auszuschalten und spricht zu seinem Co-Piloten, wobei alle Passagiere mithören können: “So, jetzt gehe ich mich erstmals richtig ausscheißen und dann zeige ich der Flugbegleiterin Cindy erstmal meine private Briefmarkensammlung. Du weißt, was ich meine.” (und lacht laut)

Die Flugbegleiterin Cindy hört das und stürmt nach vorne in Richtung Cockpit, um den Piloten zu warnen, dass das Mikro noch an ist. Leider stolpert sie über die Handtasche einer alten Dame und liegt jetzt ausgestreckt im Gangway.

Die alte Dame klopft ihr auf die Schulter und sagt: “Junge Dame, sie brauchen sich nicht so zu beeilen. Er geht sich doch erst ausscheißen.”

"Herr Doktor, mir wird ständig gelb und rot vor Augen", klagt der Fußballer.
"Wechseln Sie mal den Schiedsrichter!" rät ihm der Arzt.


Der Prediger donnert: "Und ich warne euch, Brüder und Schwestern, vor der ersten Zigarette. Auf die erste Zigarette folgt zwangsläufig das erste Glas Alkohol, und auf den Alkohol folgt ganz selbstverständlich die erste Sünde mit einer Frau oder einem Mann...."
Unterbricht ihn ein jugendlicher Zuhörer: "Wo, bitte, kann man diese tolle Zigarette kaufen?"


Im Zoo ist der letzte Gorilla gestorben. Ein Sportstudent übernimmt gegen gute Bezahlung die Rolle. Er brüllt, klettert, hängt sich an ein Seil und schwingt und schwingt - und rutscht ab und landet im Löwenkäfig.
"Hilfe, Hilfe!" schreit der Student.
Da flüstert ihm ein Löwe zu: "Sei bloß ruhig, sonst sind wir beide unseren Job los!"

 

Zwei Nachbarinnen unterhalten sich.
"Was macht denn Ihr Mann?"
"Der ist bei der Polizei."
"Aha, und, gefällt es ihm dort?"
"Keine Ahnung, sie haben ihn erst vor einer halben Stunde abgeholt!"

 

Fritzchen geht in ein Möbelgeschäft und will einen Esstisch kaufen.
Der Verkäufer sagt zu ihm: "Du bist doch noch ein Kind. Wozu brauchst du einen eigenen Esstisch?"
Da antwortet Fritzchen: "Mein Vater sagt immer zu mir, dass ich ihm gehorchen muss, solange ich meine Füße unter seinen Tisch strecke. Jetzt werfe ich den alten Tisch weg und stelle meinen hin!"

 

Ein Mann ruft bei der Polizei an: "Jemand hat seinen Müll vor meinem Haus abgeladen!"
Der Polizist verspricht, den Fall zu untersuchen. Nach einer Weile ruft er den Mann zurück: "Ich habe im Gesetzbuch nachgelesen. Der Fall verhält sich so: Wenn sich innerhalb von 6 Monaten niemand meldet, dürfen Sie die Sachen behalten!"


Erwin, von Beruf Polizist, kommt früher nach Hause. Alles ist still, seine Freundin liegt schon im Bett. Leise zieht Erwin sich im Dunkeln aus.
"Ach", sagt da seine Freundin, "ich habe wirklich schlimme Kopfschmerzen. Geh doch bitte in die Apotheke und hol mir Tabletten!"
Also zieht Erwin die Uniform wieder an und geht los.
Der Apotheker gibt ihm die Tabletten und fragt:
"Seit wann sind Sie denn nicht mehr bei der Polizei?"
"Wie kommen Sie denn darauf?"
"Weil Sie eine Uniform der Feuerwehr anhaben!"


Fritzchen fragt seine Lehrerin: "Frau Müller, würden sie mich für etwas bestrafen, was ich nicht getan habe?"
"Natürlich nicht, Fritzchen"
"Das ist gut. Ich habe nämlich meine Hausaufgaben nicht gemacht!"

 

"Ihr Wagen ist überladen! Ich muss Ihnen den Führerschein abnehmen", sagt der Polizist zu dem LKW- Fahrer.
"Sie scherzen wohl! Der Führerschein wiegt doch höchstens fünfzig Gramm!"


Beim Frühstück liest der Gangster seiner Frau aus der Zeitung vor:
"Die Bank wurde gestern Nachmittag gegen 15 Uhr überfallen. Beim Täter muss es sich, laut Polizeiangaben, um einen echten Profi handeln, denn er hinterließ keine Spuren."
Erwidert die Frau des Gangsters: "Prima Kritik, Benno!"


Ein Mann fragt einen Kollegen: "Wie groß wird eigentlich ein Pinguin?"
Der Kollege antwortet: "Ungefähr 50 cm."
"Gibt es denn keine größeren?", fragt der Mann weiter.
"Nun, ein Königspinguin wird ca. 90 cm groß", meint der Kollege.
"Sind das dann die größten?", will der Mann weiter wissen.
Da ergänzt der Kollege: "Gut, Kaiserpinguine werden bis 1,40m groß, größere gibt es aber nicht!"
Da atmet der Fragende heftig aus und sagt deprimiert: "Dann habe ich auf dem Weg zur Arbeit doch eine Nonne überfahren!"

 

Ein Mann fragt den Bauern: "Darf ich über Ihr Feld laufen? Das ist für mich eine Abkürzung, damit ich die Bahn um 15:26 Uhr noch bekomme."
Daraufhin der Bauer: "Klar. Und wenn mein Stier Sie sieht, bekommen Sie sogar die Bahn um 15:12 Uhr."


Ein Mann wird um Mitternacht von der Polizei angehalten und gefragt, wohin er geht.
"Ich bin auf dem Weg zu einem Vortrag über die Auswirkungen von Alkohol- und Drogenmissbrauch auf den menschlichen Körper."
Der Polizist sagt: "Wirklich? Und wer hält mitten in der Nacht einen Vortrag?"
"Meine Ehefrau", antwortet er.


Einer, der aus der Narkose aufwacht, stellt fest, dass nicht nur der Blinddarm, sondern auch die Mandeln fehlen.
Der Chefchirurg bedauert sehr: "Die Operation wurde für die Studenten per Fernsehen übertragen. Mit dem Blinddarm erntete ich einen derartigen Applaus, dass ich eine Zugabe geben musste."


und noch eine Scherzfrage hinterher:
Genügt es, eine Viagra-Tablette kleinzumachen und zu schnupfen, wenn der Sex nur noch im Kopf stattfindet?

 

 

Der Vater von vier Kindern zu seiner Frau:
"Ich habe so den Verdacht, dass unser Karlchen nicht von mir ist!"
Entrüstet sich die Ehefrau: "Aber gerade der ist von dir!"


Oma macht sich fertig, um mit dem Rad wegzufahren.
Fragt klein Erna: "Wo fährst du denn hin?"
"Zum Friedhof, mein Kind."
"Und wer bringt das Rad wieder nach Hause?"


Und was sagt ein Vegetarier, der seine Familie zu Tisch ruft?
"Kinder, das Essen wird welk."

 

"Ich habe Sie so gerne, ich möchte nie mehr gesund werden." sagt der Patient zur hübschen Krankenschwester.
"Keine Angst, mein Mann hat gesehen, wie Sie mich gestern geküsst haben."
"Na und?" wundert sich der Patient.
"Ja, mein Mann ist Arzt und wird Sie morgen operieren."


Die Krankenschwester versucht, einen Patienten aufzuwecken.
Fragt der Pfleger: "Was machen Sie denn da?"
Die Schwester: "Ich muss ihn unbedingt wach kriegen, er hat vergessen seine Schlaftabletten zu nehmen!"


Eine Mutter ruft aufgeregt im Krankenhaus an: "Was soll ich tun? Mein Sohn hat Zement gegessen!"
Antwortet der Doktor: "Ganz wichtig geben Sie ihm auf gar keinen Fall etwas zu trinken!"


und noch eine Scherzfrage hinterher:
Wie pustet ein feuerspeiender Drache seine Geburtstagskerzen aus?

 

 

Im Standesamt.
"Wie soll der Kleine denn heissen?"
"Tulpen-Heini."
"Ich bitte Sie, das geht doch nicht!"
"Wieso, Nachbars Tochter heisst doch auch Rose-Marie."

 

Fragt die eine Blondine die andere: "Was meinst Du, was ist weiter entfernt, London oder der Mond"?
Sagt die andere: "Haallloooooooo, siehst du London von hier aus?!"


Sagt eine Blondine zu ihrem Freund: "Was? Schon wieder eine Weltreise? Da waren wir doch erst letztes Jahr! Können wir nicht einmal wo anders hinfahren?"


Woran sieht man, dass ein Fax von einer Blondine kommt?
Es klebt eine Briefmarke dran!